Die Landschaft um Oberfeld besteht zum größten Teil aus Acker- und Wiesenflächen, der Rest sind Wald, Bäche und Wege; einen kleinen Teil nehmen die Streuobstwiesen ein.

Naturnahe Landschaften sind nur an wenigen Stellen in der Feldflur zu finden, vielmehr herrscht eine von Menschen seit Jahrhunderten gestaltete Kulturlandschaft vor.

In dieser Landschaft leben Wildschweine, Rehe, Hasen, Kaninchen und Füchse, sowie eingewanderte Waschbären. Zu finden sind auch Rebhühner, Waldschnepfen und Rotmilane.

Das Gemeindegebiet ist Teil des Landschaftsschutzgebietes Untereichsfeld, Teil des Vogelschutzgebietes rund um den Seeburger See und Trinkwasserschutzgebiet.