Unter dem Motto “Jugendgruppe in Obernfeld ein Auslaufmodell?“ hatte die Gemeinde Obernfeld am 28.03.14 Jugendliche ab 13 Jahren und deren Eltern zu einer öffentlichen Diskussionsrunde ins Pfarrheim eingeladen. Der von der Gemeinde gemietete Jugendraum im Keller des Pfarrheims ist derzeit geschlossen und renovierungsbedürftig. Der Gemeinderat, vertreten durch die stellvertretende Bürgermeisterin Gabriele Bock und den Vorsitzenden des Jugend-, Sport- und Kulturausschusses Mirko Heinrichs, möchte herausfinden, inwieweit eine Jugendgruppe für die Obernfelder Teenager interessant ist.
Allein durch ihr zahlreiches Erscheinen zeigte sich, dass ein genereller Bedarf nach einem festen Treffpunkt besteht. In der Diskussion wurde deutlich, dass die Jugendlichen einen Raum wünschen, wo sie am Wochenende und im Winter zusammen Musik hören, fernsehen und kickern und einen Platz, wo sie im Sommer grillen können. Für diese Wünsche sind sie auch bereit, Verantwortung zu übernehmen.
Mirko Heinrichs will jetzt ein Konzept entwickeln und dem Rat vorlegen. In den Entwicklungsprozess soll auch der Jugendreferent der Samtgemeinde Dieter Seliger eingebunden werden. In einer Nachfolgeveranstaltung sollen dann die Ergebnisse vorgestellt werden.

Jugendraum-Coaching in Obernfeld

Am Samstag, den 13.09.2014 findet im Obernfelder Pfarrheim ein Jugendraumcoaching für Jugendliche statt.

Initiiert wurde das vom Landkreis angebotene Seminar vom Obernfelder Gemeinderat, nachdem die Jugendlichen im Ort im Rahmen einer Umfrage starkes Interesse an einer organisierten Jugendgruppe gezeigt hatten.

Es werden rund 10 Obernfelder Jugendliche im Alter von 13-18 Jahren an dem Seminar teilnehmen.

Themen-Schwerpunkte werden sein:

- Wozu braucht man einen Jugendraum?

- Wie erreichen es die Jugendlichen ihre Ziele umzusetzen?

- Welche Regeln sollen aufgestellt werden?

- Jugendschutz!

- Konfliktbehebung!

Das Jugendraum-Coaching ist Bestandteil eines vom Rat ausgearbeiteten Konzeptes, nachdem es nach einer Umgestaltung der Räumlichkeiten Ende September eine offizielle Neueröffnung des momentan geschlossenen Jugendraumes im Obernfelder Pfarrheim geben soll.

Mirko Heinrichs

Der Jugendraum in Obernfeld ist wieder eröffnet

Der Jugendraum in Obernfeld hat am 14.10.2014 seine Pforten wieder geöffnet. Unter tatkräftiger Unterstützung vieler Obernfelder Jugendlicher ist der Jugendraum renoviert und neu eingerichtet worden.

In diesem Zusammenhang geht ein großes Dankeschön an die Pfarrgemeinde von Obernfeld, die als Besitzer des Jugendraumes vorab eine Grundsanierung durchgeführt hat. An dem vorgelagerten Jugendraumcoaching nahmen 8 Obernfelder Jugendliche teil. Es haben sich mittlerweile 2 altersgerechte Gruppen gebildet. Die Ansprechperson und Schlüsselinhaberin der jüngeren Gruppe ist Angelina Maretschke. Die Ansprechpersonen und Schlüsselinhaber der älteren Gruppe sind Lukas Wosnitza und Jonas Rittmeier. Als ehrenamtlicher Jugendpfleger und „Kassenwart" ist Jonas Kopp bestellt wurden. Alle Obernfelder Jugendlichen sind herzlich eingeladen, die Örtlichkeiten des Jugendraumes zu besuchen und in der Jugendgruppe mitzuwirken. Die offizielle Neu-Einweihung der Räumlichkeiten wird im Frühjahr 2015 stattfinden.

Mirko Heinrichs