Informationsveranstaltung mit Straßenbauamt Goslar zur Umgehungsstraße B 247 in Obernfeld


Am Mittwoch, dem 25.07.2018, findet ab 17 Uhr in der Begegnungsstätte des Museumskruges Obernfeld eine öffentliche Veranstaltung zur Umgehungsstraße B 247, zu der die Gemeinde Obernfeld einlädt, statt.

Vertreter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar und unser Landtagsabgeordneter Thomas Ehbrecht werden aus Ihrer jeweiligen Sicht über den Sachstand des Projektes informieren.

Die Umgehungsstraße B 247 wird als Umgehungsstraße B 247 Gieboldehausen (B 27) - AS Leinefelde - Worbis (A 38) konzipiert. Durch die Aufteilung in einzelne Verkehrseinheiten (VKE 1 bis 3) wird in Teilabschnitten gearbeitet. Nur eine Umsetzung in Gänze, also von VKE 1 -3 als Gesamtprojekt, ist sinnvoll.

Die VKE 2 ist bereits fertiggestellt, die VKE 3 befindet sich in der Planfeststellung, Obernfeld u. Mingerode (VKE 1) drängen nun auch auf die Gesamtprojektrealisierung, genauso wie Duderstadt u. Gerblingerode. Der Bau der Umgehungsstraße B 247 ist im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans 2030 festgeschrieben und die gesamte Umsetzung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in der Region auch zeitnah von höchster Priorität.

Bürgermeister Karl-Bernd Wüstefeld (CDU) und Landtagsabgeordneter Thomas Ehbrecht (CDU) würden sich über eine rege Teilnahme von interessierten Bürgerinnen und Bürgern freuen.

  

Die Verkehrseinheiten (VKE) der Ortsumgehung Duderstadt

UmgehungB247 KarteVKE

 

GT 10.07.2018 Behörde informiert über Umgehungsstraße B247 zwischen Obernfeld und Mingerode

 

 

 

Naturspielplatz 20180519 165949

GT 19.05.2018 Pläne in Obernfeld: Naturerlebnisspielplatz zwischen Friedhof und Grillhütte

 

GT 13.03.2018 Straßenbaumaßnahmen auch zwischen Obernfeld und Mingerode