Im Jahr 2013 konnte das Heimatmuseum seine Exponate vor dem schleichenden Zerfall durch den Holzwurm Anobium Punctatum retten.